11. Februar 2015, Lehrerfortbildung: 50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland – Israeltermin 9. Februar 2015, Gedanken zur Zukunft: Welcome City Berlin. Die Verantwortung der Kunst für den öffentlichen Raumtermin 28. Januar 2015, Analysen, Diskussionen, Konzepte: Viele Religionen - ein Raum?!buch 7. Januar 2015, Neues Netzwerkprogramm: "Engagierte Stadt"meldung 28. November 2014, Bericht zur 18. Trialog-Konferenz: Bildung für Vielfaltmeldung 17. November 2014, Programmstart: Bürgergesellschaft und demografischer Wandel in Hessenmeldung 7. November 2014, Gedanken zur Zukunft: Von glücklichen Dänen lernen? Wohlfahrtsstaat und Zivilgesellschaft im demografischen Wandelbuch 07. November 2014, Runder Tisch für Journalisten: Zugänge junger Migranten in die Mediengalerie 03. November 2014, Vorbild Nordeuropa: Ländliche Gesundheitsversorgung neu denkengalerie 09. Oktober 2014, Trialog-Preisträger 2013/14: "So kann das Zusammenleben gelingen!"galerie 1. Oktober 2014, Trialog-Jahreskonferenz: Ankommen in einer Gesellschaft der Vielfalt. Eine Querschnittsaufgabe für Bildung, Kultur und Integrationbuch 24. Juni 2014, Engagement-Impuls: Fünf-Punkte-Plan für Mecklenburg-Vorpommernmeldung 13. Dezember 2013, Sinclair-Haus-Gespräche: Die Bürger und ihr Staat. Ein Verhältnis am Wendepunkt?buch

11. Februar 2015, Lehrerfortbildung


50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland – Israel

28. Januar 2015, Analysen, Diskussionen, Konzepte


Viele Religionen - ein Raum?!

7. Januar 2015, Neues Netzwerkprogramm


"Engagierte Stadt"

28. November 2014, Bericht zur 18. Trialog-Konferenz


Bildung für Vielfalt

07. November 2014, Runder Tisch für Journalisten


Zugänge junger Migranten in die Medien

03. November 2014, Vorbild Nordeuropa


Ländliche Gesundheitsversorgung neu denken

09. Oktober 2014, Trialog-Preisträger 2013/14


"So kann das Zusammenleben gelingen!"

24. Juni 2014, Engagement-Impuls


Fünf-Punkte-Plan für Mecklenburg-Vorpommern

13. Dezember 2013, Sinclair-Haus-Gespräche 33


Die Bürger und ihr Staat. Ein Verhältnis am Wendepunkt?

Stadtteilbezogene soziale Arbeit in Anklam Südstadt

19. Januar 2015Stellenausschreibung

Stadtteilbezogene soziale Arbeit in Anklam Südstadt

Für das Gemeinschaftsprojekt der Herbert Quandt-Stiftung mit dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), der Hansestadt Anklam und zwei Wohnungsbaugesellschaften sucht der ASB Vorpommern-Greifswald e.V. eine/n Projektverantwortliche/n für "Stadtteilbezogene soziale Arbeit in der Südstadt". mehr...

"Engagierte Stadt"

7. Januar 2015Neues Netzwerkprogramm

"Engagierte Stadt"

Heute startet die Ausschreibung für das neue Programm "Engagierte Stadt". Fünf Stiftungen, ein Unternehmen und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gehen gemeinsam neue Wege, um die Weiterentwicklung von bürgerschaftlichem Engagement in Städten und Gemeinden zu stärken. mehr...

Bildung für Vielfalt

28. November 2014Bericht zur 18. Trialog-Konferenz

Bildung für Vielfalt

Kulturell und religiös heterogene Klassen stellen Lehrer vor Herausforderungen: Was tun, wenn Kinder sich mit der Sprache ihrer Eltern in der Schule nicht angenommen fühlen? Wenn Gebetszeiten und Feiertage mit der Unterrichtsroutine kollidieren oder internationale politische Konflikte zu Gruppenbildung und Radikalisierung in der Schülerschaft führen? Die Trialog-Jahreskonferenz 2014 gab Gelegenheit zum Austausch und suchte nach neuen pädagogischen Konzepten. mehr...

Bürgergesellschaft und demografischer Wandel in Hessen

17. November 2014Programmstart

Bürgergesellschaft und demografischer Wandel in Hessen

Die Herbert Quandt-Stiftung und die Landesstiftung „Miteinander in Hessen" starten ein gemeinsames Programm: In fünf hessischen Modellkommunen entwickeln Bürgerinnen und Bürger Projekte zur Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels im ländlichen Raum. Das Programm hat ein Gesamtvolumen von 1,2 Millionen Euro verteilt auf drei Jahre. mehr...

Landarzt per Laptop

3. November 2014Vorbild Nordeuropa

Landarzt per Laptop

Telemedizin und andere Neuerungen im Gesundheitssystem sind in den nordischen Ländern schon lange Standard. Die Region könnte deshalb Ideen liefern, wie auch hierzulande fernab der Städte weiterhin jeder schnell und bequem die Behandlung bekommt, die er benötigt. mehr...

Die Preisträger des Schuljahres 2013/14

9. Oktober 2014Trialog-Schulenwettbewerb

Die Preisträger des Schuljahres 2013/14

Die besten interkulturellen und interreligiösen Projekte des Schuljahres 2013/14 kommen aus Baunatal, Hamburg und Saarlouis. Insgesamt neun Schulen aus fünf Bundesländern hat die Herbert Quandt-Stiftung ausgezeichnet. Ein Jahr lange hatten sie sich im Wettbewerb "Trialog der Kulturen" für eine bessere Verständigung zwischen Juden, Christen und Muslimen in Deutschland eingesetzt. mehr...

Lalendorfer lernen sich besser kennen

25. September 2014Entwicklung ländlicher Räume

Lalendorfer lernen sich besser kennen

Auf dem Lande kennt man sich, denken Großstädter häufig. Doch stimmt dieses romantische Bild? In Lalendorf haben Bürgerinnen und Bürger beraten, wie man den Austausch in ihrer ländlichen Großgemeinde verbessern kann. Denn die einzelnen Dörfer sind sehr unterschiedlich und selbst Nachbarn begegnen sich nur selten. mehr...

Schulen setzen ein Signal für die Verständigung zwischen Kulturen und Religionen

4. September 2014Rundenstart im Trialog-Wettbewerb

Schulen setzen ein Signal für die Verständigung zwischen Kulturen und Religionen

22 Schulen aus Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland engagieren sich im neuen Schuljahr intensiv für eine bessere Verständigung zwischen Juden, Christen und Muslimen in Deutschland. Mit interreligiösen und interkulturellen Projekten nehmen sie am Wettbewerb zum „Trialog der Kulturen" 2014/15 teil. Zum Auftakt erhält jede Schule ein Startgeld. mehr...

Preisträger des Schuljahres 2013/2014 nominiert

5. August 2014Trialog-Schulenwettbewerb

Preisträger des Schuljahres 2013/2014 nominiert

22 Schulen aus Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben im Schuljahr 2013/14 am "Trialog der Kulturen" teilgenommen. Ein Jahr lang haben sie sich für das friedliche Zusammenleben verschiedener Religionen und Kulturen in Deutschland eingesetzt. Nun hat die Jury die besten Projekte ausgewählt und für Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro nominiert. mehr...

Gemeinsam leben, gemeinsam lernen – Junge Journalisten aus Israel und Palästina in Deutschland

25. Juli 2014Trialog-Stipendien

Gemeinsam leben, gemeinsam lernen – Junge Journalisten aus Israel und Palästina in Deutschland

In ihrer Heimat sind die Zeiten stürmisch. Im Rhein-Main-Gebiet können sich die Nachwuchsjournalisten aus Israel und Palästina austauschen und Gemeinsamkeiten entdecken. Für die Trialog-Stipendiaten ist vieles selbstverständlich, was in der Politik unmöglich scheint. mehr...

Termine

09. Feb

Berlin: Gedanken zur Zukunft

Welcome City Berlin. Die Verantwortung der Kunst für den öffentlichen Raum


11. Feb

Saarbrücken: Lehrerfortbildung

50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland – Israel


Videos

De-Laspée-Stipendien Engagement im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien

Engagement im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien Lernen im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien

Lernen im Internat Schloss Hansenberg

Pressestimmen

 
29.Januar.2015, Netzkolumnistin (Stipendiatenbeitrag)

"Israelis sagen mir: Red Alert rettet Leben"

 
29.Januar.2015, Hurra Blog (Stipendiatenbeitrag)

Klub Konkret in Israel