26. Juni 2015 und 27. Juni 2015, Fachtagung: Politik und Gesellschaft im Ostseeraumtermin 12. Mai 2015, 50 Jahre Deutsch-Israelische Beziehungen: Gemeinsam Grenzen überwindenmeldung 5. Mai 2015, Demografischer Wandel und Bürgergesellschaft: Sechs hessische Kommunen starten in neues Programm "Land mit Zukunft"meldung 12. März 2015, Trialog-Schulen Hessen: Markt der Möglichkeitengalerie 2. März 2015, Lernen im Trialog 3: Heilige Schriften. Texte - Themen - Traditionenbuch 20. Februar 2015, Bilanz der Denkwerkstatt Bürger.Innen.Land MV: Weichen stellen für mehr Engagement!meldung 28. Januar 2015, Analysen, Diskussionen, Konzepte: Viele Religionen - ein Raum?!buch 7. Januar 2015, Neues Netzwerkprogramm: "Engagierte Stadt"meldung 7. November 2014, Gedanken zur Zukunft: Von glücklichen Dänen lernen? Wohlfahrtsstaat und Zivilgesellschaft im demografischen Wandelbuch 1. Oktober 2014, Trialog-Jahreskonferenz: Ankommen in einer Gesellschaft der Vielfalt. Eine Querschnittsaufgabe für Bildung, Kultur und Integrationbuch

26. Juni 2015 und 27. Juni 2015, Fachtagung


Politik und Gesellschaft im Ostseeraum

12. Mai 2015, 50 Jahre Deutsch-Israelische Beziehungen


Gemeinsam Grenzen überwinden

5. Mai 2015, Demografischer Wandel und Bürgergesellschaft


Sechs hessische Kommunen starten in neues Programm "Land mit Zukunft"

12. März 2015, Trialog-Schulen Hessen


Markt der Möglichkeiten

2. März 2015, Lernen im Trialog 3


Heilige Schriften. Texte - Themen - Traditionen

20. Februar 2015, Bilanz der Denkwerkstatt Bürger.Innen.Land MV


Weichen stellen für mehr Engagement!

28. Januar 2015, Analysen, Diskussionen, Konzepte


Viele Religionen - ein Raum?!

7. Januar 2015, Neues Netzwerkprogramm


"Engagierte Stadt"

Mecklenburger AnStiftung übernimmt Programmleitung

19. Mai 2015Bürger.Innen.Land MV

Mecklenburger AnStiftung übernimmt Programmleitung

Mit ihrem Programm „Bürger.Innen.Land MV" stärkt die Herbert Quandt-Stiftung seit 2012 bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern. Nun übergibt sie die Programmleitung an die Mecklenburger AnStiftung aus Wismar, mit der sie seit Beginn eng zusammenarbeitet. Die Herbert Quandt-Stiftung fördert die Projekte weiterhin. mehr...

Gemeinsam Grenzen überwinden

12. Mai 201550 Jahre Deutsch-Israelische Beziehungen

Gemeinsam Grenzen überwinden

Fernab der Heimat begegnen sich eine Israelin und ein Palästinenser in Deutschland zum ersten Mal. Sie müssen feststellen: Es ist leichter, sich hier zu treffen, als in ihrer Heimat. Mit der Zeit merken sie, dass ihre kulturellen Traditionen, ihre Empfindungen und Gewohnheiten sich ähnlicher sind als gedacht. Die beiden jungen Erwachsenen sind Nachwuchsjournalisten, die für sechs Monate am Trialog-Stipendium der Herbert Quandt-Stiftung teilnehmen. mehr...

Partizipation, Post-Privatheit und #DigiStaub

11. Mai 2015Berliner Stiftungswoche

Partizipation, Post-Privatheit und #DigiStaub

Die Digitalisierung erfasst immer mehr Lebensbereiche, ob private oder öffentliche. Wie aber verändert die allgegenwärtige Online-Welt unsere Vorstellungen vom „öffentlichen Raum" und der Zivilgesellschaft? Darüber diskutierten Experten im Rahmen der Berliner Stiftungswoche. mehr...

Sechs hessische Kommunen starten in neues Programm "Land mit Zukunft"

5. Mai 2015Demografischer Wandel und Bürgergesellschaft

Sechs hessische Kommunen starten in neues Programm "Land mit Zukunft"

In Bad Karlshafen, Homberg (Efze), Schlitz, Sontra, Tann und Waldeck kann es losgehen. Ab Juni werden engagierte Bürgerinnen und Bürger in den besonders vom demografischen Wandel betroffenen Kommunen innovative Projekte zur Stärkung des Gemeinwesens entwickeln. Die Aufnahme in das neue Programm "Land mit Zukunft" der Landesstiftung "Miteinander in Hessen" und der Herbert Quandt-Stiftung umfasst neben Fördergeldern und der Projektbegleitung auch Fortbildungen und wissenschaftliche Studien. mehr...

Transformation der Herbert Quandt-Stiftung

24. April 2015Beschluss des Stiftungsrats

Transformation der Herbert Quandt-Stiftung

Der Stiftungsrat der Herbert Quandt-Stiftung hat auf seiner ordentlichen Sitzung am Vormittag eine strategische Neuausrichtung der Herbert Quandt-Stiftung beschlossen. Hintergrund ist die Entscheidung der Unternehmerin, Stiftungsratsvorsitzenden und Zustifterin, Susanne Klatten, ihren gemeinnützigen Aktivitäten angesichts ihrer großen Vielfalt eine neue Klarheit zu verleihen. mehr...

Sechs Schulen aus Rheinland-Pfalz und Saarland setzen ein Zeichen für eine Gesellschaft der Vielfalt

16. März 2015Markt der Möglichkeiten

Sechs Schulen aus Rheinland-Pfalz und Saarland setzen ein Zeichen für eine Gesellschaft der Vielfalt

Zwei Schulen aus Rheinland-Pfalz und vier Schulen aus dem Saarland haben am Freitagnachmittag im Erbacher Hof in Mainz gezeigt, wie Verständigung zwischen den Kulturen an Schulen gelingen kann. Seit Schuljahresbeginn entwickeln sie im Schulenwettbewerb „Trialog der Kulturen" der Herbert Quandt-Stiftung Projekte für ein besseres Miteinander in einer Gesellschaft der Vielfalt: Sie präsentieren interkulturelle Tipps für Ausbildungsberufe im Hotel- und Gaststättengewerbe, erzählen von ihren Besuchen in Kirchen, Synagogen und Moscheen oder bringen auf die Bühne, wie Konflikte gelöst und Toleranz gelebt werden können. mehr...

Schulen aus Bremen und Hamburg setzen sich für eine Gesellschaft der Vielfalt ein

2. März 2015Markt der Möglichkeiten

Schulen aus Bremen und Hamburg setzen sich für eine Gesellschaft der Vielfalt ein

Rund 100 Schüler aus Bremen und Hamburg haben am Freitag Nachmittag beim großen "Markt der Möglichkeiten" im Hamburger KörberForum gezeigt, wie das Zusammenleben in Deutschland gelingen kann. Seit Schuljahresbeginn entwickeln sie im Schulenwettbewerb "Trialog der Kulturen" der Herbert Quandt-Stiftung Projekte zur besseren Verständigung zwischen Kulturen und Religionen: Sie bringen Fluchterfahrungen auf die Bühne, entwerfen interkulturelle Stadtpläne oder führen Interviews mit Einwanderern der ersten Generation. mehr...

Weichen stellen für mehr Engagement!

20. Februar 2015Bilanz der Denkwerkstatt Bürger.Innen.Land MV

Weichen stellen für mehr Engagement!

Die Denkwerkstatt Bürger.Innen.Land Mecklenburg-Vorpommern hat ihre mehr als zweijährigen Beratungen abgeschlossen. Fünfzehn Experten und Aktive aus dem gesamten Bundesland untersuchten seit Ende 2012 Potenziale und Herausforderungen für bürgerschaftliches Engagement in MV. Die Ergebnisse liegen in einem Impuls-Papier vor, das unter anderem in Greifswald, Rostock und Schwerin mit Bürgern diskutiert wurde. Nun sehen die Fachleute die Politik am Zug. mehr...

Welcome City Berlin: Die Verantwortung der Kunst für den öffentlichen Raum

12. Februar 2015Gedanken zur Zukunft

Welcome City Berlin: Die Verantwortung der Kunst für den öffentlichen Raum

Der Strukturwandel auf dem Land und in den Großstädten hat die Bedingungen für öffentliche Begegnungs- und Verantwortungsräume grundlegend geändert. Die Herbert Quandt-Stiftung widmet dem Verhältnis von Bürgergesellschaft und öffentlichem Raum daher 2015 ein besonderes Augenmerk. Wie künstlerische Initiativen den Veränderungsprozess begleiten und gestalten können, war Thema einer Veranstaltung der Reihe "Gedanken zur Zukunft" am 9. Februar in der Kunsthochschule Berlin Weißensee. mehr...

"Engagierte Stadt"

7. Januar 2015Neues Netzwerkprogramm

"Engagierte Stadt"

Heute startet die Ausschreibung für das neue Programm "Engagierte Stadt". Fünf Stiftungen, ein Unternehmen und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gehen gemeinsam neue Wege, um die Weiterentwicklung von bürgerschaftlichem Engagement in Städten und Gemeinden zu stärken. mehr...

Termine

29. Mai

Wattmannshagen: Vortragsreihe „Entwicklung ländlicher Räume

Wem gehört das Land? Bodenmarkt in Mecklenburg-Vorpommern in Bewegung


29. Mai

Berlin: Fachtagung

Binationale Gesellschaften in der Krise? Eine Ideenwerkstatt für Zukunftsstrategien


Videos

De-Laspée-Stipendien Engagement im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien

Engagement im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien Lernen im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien

Lernen im Internat Schloss Hansenberg

Pressestimmen

 
06. Mai 2015, Hessisch-Niedersächsische-Allgemeine

Homberg als einzige Stadt im Kreis im Programm "Land mit Zukunft"

 
14. April 2015, TAZ (Stipendiatenbeitrag)

„Alle Formen des Todes erlebt"