30. und 31. Mai 2014, Fachtagung: Regionale politische Kultur im Vergleichtermin 9. Mai 2014, Literarisches Abendgespräch: Sehnsuchtsort Dorf - Schreckgespenst Stadt? Landromantik und Stadtneurotik als Thema der Literaturtermin 11. April 2014, Berliner Stiftungswoche: Demografie-Spaziergänge durch Berliner Bezirkegalerie 25. März 2014, Ideenwettbewerb für Bürgerstifungen: Die besten Brückenbauer zwischen Kulturenmeldung 14. März 2014, Rheinland-Pfalz und Saarland: Markt der Möglichkeitengalerie 13. Dezember 2013, Sinclair-Haus-Gespräche: Die Bürger und ihr Staat. Ein Verhältnis am Wendepunkt?buch 20. November 2013, Lernen im Trialog: Feste feiern. Jahreszeiten –  Mahlzeiten –  Lebenszeitenbuch September 2013, Trialog-Jahreskonferenz: Israel im Auge des Sturms. Gesellschaftlich gespalten - politisch gefordertbuch 28. August 2013, Studie: Bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern: Auf der Suche nach dem WIR-Gefühlmeldung

30. und 31. Mai 2014, Fachtagung


Regionale politische Kultur im Vergleich

11. April 2014, Berliner Stiftungswoche


Demografie-Spaziergänge durch Berliner Bezirke

25. März 2014, Ideenwettbewerb für Bürgerstifungen


Die besten Brückenbauer zwischen Kulturen

14. März 2014, Rheinland-Pfalz und Saarland


Markt der Möglichkeiten

13. Dezember 2013, Sinclair-Haus-Gespräche 33


Die Bürger und ihr Staat. Ein Verhältnis am Wendepunkt?

20. November 2013, Lernen im Trialog 2


Feste feiern. Jahreszeiten – Mahlzeiten – Lebenszeiten

28. August 2013, Studie: Bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern


Auf der Suche nach dem WIR-Gefühl

"Vom Vater Staat zum Bürgerstaat"

23. April 2014Tagungsbericht

"Vom Vater Staat zum Bürgerstaat"

Die Zivilgesellschaft rückt zunehmend in den Fokus: Bürgerinnen und Bürger wollen mitgestalten und eigene Akzente setzen. Doch die Bedingungen müssen stimmen. Wie Kommunen sich weiter öffnen und Engagement-Willige besser unterstützen können, diskutierten die Teilnehmer der Tagung "Zivilgesellschaft und Kommunen" im Rahmen der Berliner Stiftungswoche. mehr...

Die besten Brückenbauer zwischen Kulturen

25. März 2014Ideenwettbewerb für Bürgerstifungen

Die besten Brückenbauer zwischen Kulturen

Die Bürgerstiftung Holzkirchen und die Stiftung KalkGestalten aus Köln-Kalk gewinnen den Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen zum Jahresthema „Brücken bauen zwischen Kulturen". Der dritte Preis geht an die Bürgerstiftung „Ein Herz für Bad Nauheim". Insgesamt vergaben die Herbert Quandt-Stiftung und die Initiative Bürgerstiftungen im Beisein von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro. mehr...

Mutmaßungen über die eigene Fremde

25. März 2014Festrede von Ilija Trojanow

Mutmaßungen über die eigene Fremde

"Wir arbeiten uns mit Zugehörigkeitsdefinitionen ab, anstatt die Früchte gesellschaftlicher Vielfalt zu entdecken, zu ernten und zu genießen", lautet die Diagnose des Schriftsteller Ilija Trojanow. In seiner Festrede zum Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen schlägt er einen weiten Bogen von erstaunlichen Kultur-Begegnungen in der Literatur des Mittelalters zur heutigen Integrationsdebatte. mehr...

Bibelkuchen, Purim und Halay

18. März 2014Markt der Möglichkeiten Saarbrücken

Bibelkuchen, Purim und Halay

Acht Schulen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben in Saarbrücken Projekte zur besseren Verständigung von Juden, Christen und Muslimen vorgestellt. Die Präsentation im Saarbrücker VHS-Zentrum markiert die Halbzeit im Trialog-Schulenwettbewerb. Im Sommer werden die besten Schulen von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet. mehr...

"An guten Tagen gehört man zu zwei Kulturen, an schlechten zu keiner"

4. März 2014Markt der Möglichkeiten Hessen

"An guten Tagen gehört man zu zwei Kulturen, an schlechten zu keiner"

Sieben Schulen aus Hessen haben in Bad Homburg Projekte zur besseren Verständigung von Juden, Christen und Muslimen vorgestellt. Der "Markt der Möglichkeiten" bildet die Halbzeit im Trialog-Schulenwettbewerb. Welche Schulen ausgezeichnet werden, entscheidet im Sommer eine unabhängige Jury. mehr...

Hip-Hop, Geschichtomat und Passage-Riten

25. Februar 2014Markt der Möglichkeiten Hamburg

Hip-Hop, Geschichtomat und Passage-Riten

Rund 120 Schüler aus Bremen und Hamburg haben im Hamburger KörberForum Projekte zur besseren Verständigung von Juden, Christen und Muslimen vorgestellt. Die Präsentation markiert die Halbzeit im "Trialog der Kulturen"-Schulenwettbewerb. Im Sommer entscheidet eine unabhängige Jury, welche der Projekte mit Preisgeldern ausgezeichnet werden. mehr...

Chancen und Grenzen von Bürger-Aktiengesellschaften

17. Februar 2014Gedanken zur Zukunft

Chancen und Grenzen von Bürger-Aktiengesellschaften

Wer bei der Projekt-Finanzierung die Bürokratie-Kaskade von EU, Bund, Land, Kommune umgehen will, sollte sich mit anderen Bürgern zusammentun und eigene Unternehmungen umsetzen. Das ist eine der Erfahrungen, die die Regionalwert AG in Süddeutschland gemacht hat. Sie ist nur eines von vielen erfolgreichen Beispielen von Bürger-Aktiengesellschaften. Doch neben den Chancen gibt es auch Risiken dieses Modells, wie ein Abend aus der Reihe "Gedanken zur Zukunft" zeigte. mehr...

Bürgerstiftungen aus Bad Nauheim, Holzkirchen und Köln-Kalk für bundesweite Auszeichnung nominiert

6. Februar 2014Ideenwettbewerb

Bürgerstiftungen aus Bad Nauheim, Holzkirchen und Köln-Kalk für bundesweite Auszeichnung nominiert

Die Preisträger stehen fest: Die Bürgerstiftungen aus Bad Nauheim, Holzkirchen und Köln-Kalk haben im 4. Ideenwettbewerb der Herbert Quandt-Stiftung und der Initiative Bürgerstiftungen die Nase vorn. Welchen der ersten drei Plätze sie jeweils erreicht haben, erfahren die Bürgerstiftungen jedoch erst bei der Preisverleihung mit Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig am 25. März 2014 in Berlin. mehr...

Ankommen in einer Gesellschaft der Vielfalt

30. November 2013Bericht zur 17. Trialog-Konferenz

Ankommen in einer Gesellschaft der Vielfalt

Immer mehr Schüler an deutschen Schulen haben eine Migrationsgeschichte. Diversität gehört heute zum Alltag. Doch wie geht unsere Gesellschaft mit Verschiedenheit um? Welche Rolle spielt Bildung beim täglichen Zusammenleben und wie sollte Schule in Zukunft aussehen? Die 17. Trialog-Jahreskonferenz diskutierte Begrifflichkeiten, Probleme und Chancen einer „Gesellschaft der Vielfalt". mehr...

2. Platz für Trialog-Kinderfunkkolleg

28. November 2013KinderMedienPreis

2. Platz für Trialog-Kinderfunkkolleg

Auf ungezwungene Weise kindgerecht und ideenreich: So beurteilt die Bundeszentrale für politische Bildung die erfolgreichsten informativen und politischen Kindermedienangebote. Das Trialog-Kinderfunkkolleg von hr2-kultur, Herbert Quandt-Stiftung und Arbeitskreis Rundfunk und Schule gehört dazu. In Berlin zeichnete die Bundeszentrale die Radio-Podcasts über Judentum, Christentum und Islam mit dem zweiten Platz des KinderMedienPreises aus. mehr...

Termine

08. Mai

Trialog-Akademie: Schulinterne Lehrerfortbildung

Liebe, Sexualität und Rollenbilder bei religiösen muslimischen Jugendlichen


09. Mai

Bad Homburg v.d.Höhe: Literarisches Abendgespräch

Sehnsuchtsort Dorf - Schreckgespenst Stadt? Landromantik und Stadtneurotik als Thema der Literatur


Videos

Bürgerstiftung Holzkirchen FOKUS - Forum der Kulturen und Sprachen

Bürgerstiftung Holzkirchen

FOKUS - Forum der Kulturen und Sprachen

Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim" Puzzle Picnic Family

Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim"

Puzzle Picnic Family