9. Oktober 2014, Trialog-Schulenwettbewerb: Die Preisträger des Schuljahres 2013/14meldung 25. Juli 2014, Trialog-Stipendien: Gemeinsam leben, gemeinsam lernen – Junge Journalisten aus Israel und Palästina in Deutschlandmeldung 2. Juli 2014, Schulinterne Lehrerfortbildungen: Herbert Quandt-Stiftung startet Trialog-Akademiemeldung 30. Juni 2014, Engagement-Dialog in Greifswald: "Eine musste sich kümmern"meldung 16. Juni 2014, Schulenwettbewerb Runde 13/14: Zu Besuch in den Trialog-Schulengalerie 11. April 2014, Berliner Stiftungswoche: Demografie-Spaziergänge durch Berliner Bezirkegalerie 13. Dezember 2013, Sinclair-Haus-Gespräche: Die Bürger und ihr Staat. Ein Verhältnis am Wendepunkt?buch 20. November 2013, Lernen im Trialog: Feste feiern. Jahreszeiten –  Mahlzeiten –  Lebenszeitenbuch September 2013, Trialog-Jahreskonferenz: Israel im Auge des Sturms. Gesellschaftlich gespalten - politisch gefordertbuch

9. Oktober 2014, Trialog-Schulenwettbewerb


Die Preisträger des Schuljahres 2013/14

2. Juli 2014, Schulinterne Lehrerfortbildungen


Herbert Quandt-Stiftung startet Trialog-Akademie

30. Juni 2014, Engagement-Dialog in Greifswald


"Eine musste sich kümmern"

16. Juni 2014, Schulenwettbewerb Runde 13/14


Zu Besuch in den Trialog-Schulen

11. April 2014, Berliner Stiftungswoche


Demografie-Spaziergänge durch Berliner Bezirke

13. Dezember 2013, Sinclair-Haus-Gespräche 33


Die Bürger und ihr Staat. Ein Verhältnis am Wendepunkt?

20. November 2013, Lernen im Trialog 2


Feste feiern. Jahreszeiten – Mahlzeiten – Lebenszeiten

Die Preisträger des Schuljahres 2013/14

9. Oktober 2014Trialog-Schulenwettbewerb

Die Preisträger des Schuljahres 2013/14

Die besten interkulturellen und interreligiösen Projekte des Schuljahres 2013/14 kommen aus Baunatal, Hamburg und Saarlouis. Insgesamt neun Schulen aus fünf Bundesländern hat die Herbert Quandt-Stiftung ausgezeichnet. Ein Jahr lange hatten sie sich im Wettbewerb "Trialog der Kulturen" für eine bessere Verständigung zwischen Juden, Christen und Muslimen in Deutschland eingesetzt. mehr...

Lalendorfer lernen sich besser kennen

25. September 2014Entwicklung ländlicher Räume

Lalendorfer lernen sich besser kennen

Auf dem Lande kennt man sich, denken Großstädter häufig. Doch stimmt dieses romantische Bild? In Lalendorf haben Bürgerinnen und Bürger beraten, wie man den Austausch in ihrer ländlichen Großgemeinde verbessern kann. Denn die einzelnen Dörfer sind sehr unterschiedlich und selbst Nachbarn begegnen sich nur selten. mehr...

Schulen setzen ein Signal für die Verständigung zwischen Kulturen und Religionen

4. September 2014Rundenstart im Trialog-Wettbewerb

Schulen setzen ein Signal für die Verständigung zwischen Kulturen und Religionen

22 Schulen aus Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland engagieren sich im neuen Schuljahr intensiv für eine bessere Verständigung zwischen Juden, Christen und Muslimen in Deutschland. Mit interreligiösen und interkulturellen Projekten nehmen sie am Wettbewerb zum „Trialog der Kulturen" 2014/15 teil. Zum Auftakt erhält jede Schule ein Startgeld. mehr...

Preisträger des Schuljahres 2013/2014 nominiert

5. August 2014Trialog-Schulenwettbewerb

Preisträger des Schuljahres 2013/2014 nominiert

22 Schulen aus Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben im Schuljahr 2013/14 am "Trialog der Kulturen" teilgenommen. Ein Jahr lang haben sie sich für das friedliche Zusammenleben verschiedener Religionen und Kulturen in Deutschland eingesetzt. Nun hat die Jury die besten Projekte ausgewählt und für Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro nominiert. mehr...

Gemeinsam leben, gemeinsam lernen – Junge Journalisten aus Israel und Palästina in Deutschland

25. Juli 2014Trialog-Stipendien

Gemeinsam leben, gemeinsam lernen – Junge Journalisten aus Israel und Palästina in Deutschland

In ihrer Heimat sind die Zeiten stürmisch. Im Rhein-Main-Gebiet können sich die Nachwuchsjournalisten aus Israel und Palästina austauschen und Gemeinsamkeiten entdecken. Für die Trialog-Stipendiaten ist vieles selbstverständlich, was in der Politik unmöglich scheint. mehr...

Herbert Quandt-Stiftung startet Trialog-Akademie

2. Juli 2014Schulinterne Lehrerfortbildungen

Herbert Quandt-Stiftung startet Trialog-Akademie

Seit zehn Jahren erwerben Schüler und Lehrer im Trialog-Schulenwettbewerb interreligiöse und interkulturelle Kompetenzen. Doch was in der Projektarbeit gelingt, ist noch lange nicht Bestandteil des Regelunterrichts. Damit Lehrerinnen und Lehrer auch im Alltag besser trialogisch arbeiten können, bietet die Herbert Quandt-Stiftung nun schulinterne Lehrerfortbildungen an. mehr...

"Eine musste sich kümmern"

30. Juni 2014Engagement-Dialog in Greifswald

"Eine musste sich kümmern"

Die „Denkwerkstatt Bürger.Innen.Land MV" hat Vorschläge für eine Landes-Engagmentstrategie erarbeitet. In Greifswald konnten sich erstmals Bürgerinnen und Bürger zu dem Impuls-Papier äußern. Auch wenn die Engagement-Formen sehr unterschiedlich waren, verband doch alle eine gemeinsame Idee. mehr...

Fünf-Punkte-Plan für Mecklenburg-Vorpommern

24. Juni 2014Engagement-Impuls

Fünf-Punkte-Plan für Mecklenburg-Vorpommern

Nachbarschaftshilfe, freiwillige Feuerwehr, Lokalpolitik – bürgerschaftliches Engagement ist eine tragende Säule des Gemeinwesens. Doch demografischer Wandel, fehlende finanzielle Mittel und Abwanderung machen Engagement in Mecklenburg-Vorpommern immer schwieriger. Eine Denkwerkstatt initiiert nun eine landesweite Debatte darüber, wie die Chancen des Bürgerengagements in MV besser genutzt werden können. mehr...

Von Landes-Dorfbürgermeistern und Heimatministerien

6. Juni 2014Tagungsbericht

Von Landes-Dorfbürgermeistern und Heimatministerien

In Bayern schafft die CSU ein Heimatministerium, in Bremen setzt die SPD seit jeher auf hanseatischen Lokalpatriotismus und in Mecklenburg-Vorpommern herrscht ein grundsätzliches Misstrauen gegenüber den Parteien. Wie bedeutsam sind solche Ausprägungen regionaler politischer Kultur und welchen Einfluss haben sie auf die Bundespolitik? Diese Frage diskutierten Wissenschaftler auf einer Tagung an der Universität Rostock. mehr...

Lalendorf, eine Dorfgemeinschaft mit Wir-Gefühl

22. Mai 2014Entwicklung ländlicher Räume

Lalendorf, eine Dorfgemeinschaft mit Wir-Gefühl

Die Rostocker "Schule der Landentwicklung" will helfen, den demografischen Wandel zu bewältigen. Eine große Rolle spielt dabei auch die Stärkung des Wir-Gefühls. Bei ihrem Besuch in Lalendorf mussten die Landentwickler aus der Hansestadt allerdings feststellen: Die Lalendorfer suchen das Wir-Gefühl nicht mehr, sie haben es schon gefunden. mehr...

Termine

05. Nov

Kaiserslautern: Lehrerfortbildung

Israel Heute 1: Gesellschaft, Politik, Religion


06. Nov

Hamburg: Lehrerfortbildung

Schulerfolg durch interkulturelle Öffnung? Fachtag Schule in der Migrationsgesellschaft


Videos

De-Laspée-Stipendien Leben im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien

Leben im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien Lernen im Internat Schloss Hansenberg

De-Laspée-Stipendien

Lernen im Internat Schloss Hansenberg

Pressestimmen

 
08. Oktober 2014, Morgenweb

Vereint in Verschiedenheit

 
29. September 2014, Frankfurter Neue Presse

International ist mehr als nur ein Wort