Feste feiern. Jahreszeiten –  Mahlzeiten –  Lebenszeiten

Lernen im Trialog 2

Mit Beiträgen von: Julian Chaim Soussan, Klaus König, Naciye Kamcili-Yildiz

Feste feiern. Jahreszeiten – Mahlzeiten – Lebenszeiten

Warum feiert man in Israel das Neujahr der Bäume? Was bedeutet das "Grün" in Gründonnerstag? Und wie begehen Muslime den Geburtstag des Propheten? Das zweite Heft der Reihe "Lernen im Trialog" geht Festen und Feiertagen in Judentum, Christentum und Islam auf den Grund und gibt Anregungen für Schule und Unterricht.

Cover

Jüngere Schüler können erlebnisorientiert die Bedeutung von Jom Kippur, Ostern und Opferfest entdecken, Oberstufenschüler Speisevorschriften kennenlernen oder bioethische Fragestellungen diskutieren. 

Der Band führt in Theorie und Praxis religiöser Feste, Sitten und Riten ein. Dabei betrachtet das Heft die drei monotheistischen Religionen nicht nur in ihrer Bedeutung für Individuum und Gemeinde, sondern als Bestandteile einer pluralistischen Gesellschaft.

Im ersten Teil erklären Theologen die Besonderheiten der Jahreszeiten, Mahlzeiten und Lebenszeiten in den drei Religionen. Darauf aufbauend zeigen erprobte Beispiele aus Schulen, wie Jugendliche projektorientiert mit interreligiösen Inhalten umgehen können. Vielfältige Materialien und ein Glossar zu den wichtigsten Begriffen ergänzen das Heft.

Clauß Peter Sajak (Hg.)
Schöningh 2013
99 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-14-053651-6
Preis: 16,95 Euro