Heilige Schriften. Texte - Themen - Traditionen

Lernen im Trialog 3

Mit Beiträgen von: Hanna Liss, Bernhard Lang, Bernd Ridwan Bauknecht, Lothar Kuld

Heilige Schriften. Texte - Themen - Traditionen

Wie hängen Tora, Bibel und Koran historisch zusammen? Welche Bedeutung haben die heiligen Schriften innerhalb ihrer Religionen? Das dritte Heft der Reihe "Lernen im Trialog" führt in Texte, Themen und Traditionen der drei monotheistischen Religionen ein und bietet zahlreiche Anregungen für den Unterricht.

Cover

Der Band stellt zunächst die theologische Perspektive auf Bibel, Koran und Thora vor: Jüdische, christliche und muslimische Wissenschaftler geben einen Überblick über Inhalt und Aufbau der heiligen Schriften. Zugleich geben sie Hinweise, wie die religiösen Texte mit Schülern didaktisch erschlossen werden können.

Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt: Welche Personen spielen in den heiligen Schriften eine Rolle? Wie können die Geschichten und Motive auf gegenwärtige Lebenswirklichkeiten übertragen werden? Wo haben Themen der heiligen Schriften Eingang in Kunst, Musik und Literatur gefunden?

Jüngere Schüler erfahren auf künstlerisch-kreative Weise, wie das Zusammenleben verschiedener Kulturen und Religionen gestaltet werden kann. Oberstufenschüler beschäftigen sich anhand von zeitgenössischer Jugendliteratur mit religiösem Pluralismus. 

Das Buch gibt anhand ausgewählter Praxisbeispiele aus Schulen pädagogische Anregungen zum interreligiösen und interkulturellen Lernen. Eine Materialiensammlung und ein Glossar zu den wichtigsten Begriffen ergänzen das Heft.

Clauß Peter Sajak (Hg.)
Schöningh 2015
96 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-14-053652-3
Preis: 18,95 Euro